2September

Das Poly-Treffen findet wieder im echten Leben statt!

Wann:
Freitag, der 02.09.22 ab 19:00 Uhr - Neue, Ungeduldige und Schüchterne dürfen wie immer eine halbe Stunde vorher da sein.
Wegen der Corona-Kontrollen gibt es ein Einlassfenster von 18:30-20:15 Uhr.

Wo:
Das erfahrt ihr per Einladungsmail.

Thema?:
Entanglement vs. Autonomie

Entanglement beschreibt die Tendenz in seinen zwischenmenschlichen Beziehungen, die Leben stark miteinander zu verknüpfen - sowohl emotional als auch materiell. Diesen Monat wollen wir darüber reden, wie ihr eure Beziehungen gestalten wollt: Wie wichtig ist es euch, euch als Einheit zu fühlen und so zu agieren? In welchen Bereichen eures Lebens wünscht ihr euch Autonomie? Ist es für euch erstrebenswert Finanzen zu teilen? Gemeinsam zu wohnen? Lebenspläne gemeinsam zu schmieden? Wie viel Commitment wünscht ihr euch von euren Beziehungen? Und gibt es euch in sozialen Situationen nur im doppel- / dreier- /…pack?

Corona?:
Das Treffen ist offen für alle Menschen mit Booster-Impfung (oder entsprechender Genesung). Sollte es bei euch kompliziert sein, meldet euch bitte bei [javascript protected email address].
Zusätzlich wird die datensparsame Kontaktnachverfolgung der Corona Warnapp genutzt.

Ich packe meine Stammtisch-Tasche und nehme mit:

  • meinen Impf-/Genesenennachweis
  • mein Smartphone mit installierter(!) Corona Warnapp
  • Geld für die Zeche

Noch wichtig:
Bitte beachtet, dass für das Poly-Treffen nun eine harte Altersgrenze von 18-40 Jahren gilt.
Außerdem: https://jungesmuenchen.org/regeln

Wir freuen uns darauf euch endlich wieder zu sehen oder kennen zu lernen!

Über
  • -
Ort