13Februar

genervt von Corona? Ermüdet von FFP2? Stört es Dich mittlerweile auch, Deinem Gegenüber nicht ins Gesicht schauen zu können?

Wir haben eine Therapie: Wir feiern eine Maske(r)Ade.
Und - seid überrascht - natürlich mit Masken.

Zusätzlich zum nächsten Samstagsstammtisch wollen wir einen kleinen Masken-Abend feiern.

Wann genau?
Samstag, den 13.02.2021 ab 19:07 Uhr.
(Für Neulinge und sehr Schüchterne, werden wir wieder um 18:30 Uhr da sein. So könnt Ihr in ganz kleiner Runde auch ein paar Fragen und Probleme direkt an einen der Organisatoren stellen.)

Was zählt nicht?
Coronaalltagsmasken, FFP1, FFP2, FFP3 und OP-Masken

Was soll ich nur „anziehen“?
Eure Masken von der MaskenPPP, Fetischmasken, Knebel, geschminkte Gesichter, Larp-Gewandungen, Faschingskostüme, Venezianische Masken, Verkleidungen, Outfits, oder, oder, oder, ... Seid kreativ!

Gibt’s organisatorisch was Neues?
Ja - Damit auch jeder mal zu Wort kommt, haben wir diesmal folgenden Plan: In einem Raum sollten sich bestenfalls nicht mehr als sechs Personen gleichzeitig aufhalten – das ist erfahrungsgemäß eine gute Gruppengröße für’s digitale Gespräch. Hilf uns dabei, indem du auch ein wenig mit auf die Gruppengröße achtest und lieber gleich in einen neuen Raum wechselst oder einen Neuen gründest, wenn der, zu dem du stößt, schon sehr voll ist.

Gibt’s Regeln, an die ich mich halten muss?
Ja – wie immer gelten die normalen Stammtischregeln (Regeln (jungesmuenchen.org)), ergänzt um ein paar Regeln für das Verhalten im digitalen Raum (JungeSMünchen (jungesmuenchen.org)).

Wie komme ich zum Online-Abend „Maske(r)Ade“?
Den Link erfahrt Ihr über die Mailingliste oder über unseren Chatsystem.
Du musst dich vorher freischalten lassen und das geht nur über einen Organisator der jungeSMünchen-Community.
Am besten Du schreibst einen der Organisatoren an oder uns über [javascript protected email address].
Bist Du bzw. Deine E-Mail-Adresse auf der Mailingliste bist Du schon dabei.

Über
  • -
Ort